background

Ein Parador für jede Person

Eine Person für jeden Parador

90 Jahre im Dienste des spanischen Tourismus

Paradores feierte 2019 sein 90-jähriges Bestehen. Seine Ursprünge gehen auf das Jahr 1910 zurück, als die spanische Regierung unter dem Vorsitz von José Canalejas beschloss, den Marquis Benigno de la Vega-Inclán mit dem Projekt zu beauftragen, eine Hotelstruktur zu schaffen, die es damals in unserem Land noch nicht gab und deren Einrichtungen Ausflüglern und Reisenden Unterkunft bieten und gleichzeitig das internationale Image Spaniens verbessern sollten. Im folgenden Jahr wurde eine Königliche Kommission für Tourismus unter der Leitung des bereits erwähnten Marquis de la Vega-Inclán eingesetzt.

turismo español
Parador-Typ
Bewertung

Parador de Aiguablava

Wo Kunst und Natur sich treffen

Parador de Alarcón

Ein mittelalterlicher Aussichtspunkt über dem Fluss Júcar

Parador de Albacete

Eine Oase im friedlichen Flachland von La Mancha

Parador de Alcalá de Henares

Tradition und Avantgarde in der Wiege der Literatur

Parador de Alcañiz

Geschichte, Kunst und Motoren im Land der Könige

Parador de Antequera

Moderner Luxus im geografischen Zentrum Andalusiens

Parador de Arcos de la Frontera

Das Tor zu den Weißen Dörfern von Cádiz

Parador de Argómaniz

Natürliche Entspannung im Palast Larrea

Parador de Artíes

Das Juwel der aranesischen Architektur in den katalanischen Pyrenäen

Parador de Ávila

Ein Renaissancepalast im Herzen der Stadtmauern

Parador de Ayamonte

Sonnenuntergänge an der Landesgrenze
  • Nur drei Kilometer vom Flughafen entfernt, erhebt sich der Parador de Melilla über einem kleinen Tal und bietet den besten Blick auf die Stadt und die Küste von Melilla. Das...

  • Der Parador de Cruz de Tejeda befindet sich im Zentrum der Insel Gran Canaria. Das Gebäude liegt auf einem der höchsten Punkte der Insel in 1500 Metern Höhe und bietet...

  • Auf haber Strecke zwischen León und Zamora erhebt sich auf den Überresten einer verschwundenen Pimentel-Festung der Parador de Benavente und beherrscht an dieser Stelle eine Kreuzung historischer Wege. Sein...

  • Auf dem antiken römischen Prätorium, den Ruinen des Concordia-Augusto-Tempels, erhebt sich der Parador de Mérida, einer der ersten Paradors der Kette, in einem barocken Kloster aus dem VXIII. Jhd., das...

  • Der Parador de Corias befindet sich im Kloster San Juan Bautista, das aufgrund seiner beeindruckenden Architektur auch als “Escorial de Asturias” bekannt ist. Er liegt in einer wundervollen Naturlandschaft und...